Mittwoch, 04 August 2021 17:57

ŠKODA ENYAQ iV und ŠKODA SUPERB COMBI holen sechs Siege bei Leserwahl ,Familienautos des Jahres‘

ŠKODA ENYAQ iV und ŠKODA SUPERB COMBI holen sechs Siege bei Leserwahl ,Familienautos des Jahres‘ ŠKODA

Sixpack‘ für ŠKODA bei der Wahl zu den ,Familienautos des Jahres‘: Bei der diesjährigen Auflage der Leserwahl des Fachmagazins AUTO Straßenverkehr hat der tschechische Automobilhersteller mit dem neuen, rein batterieelektrischen SUV ŠKODA ENYAQ iV und dem ŠKODA SUPERB COMBI gleich sechs Siege eingefahren.

Damit stand kein anderer Hersteller bei den rund 11.500 Teilnehmern so hoch im Kurs wie ŠKODA AUTO. Der ŠKODA ENYAQ iV setzte sich im Preissegment bis 25.000 Euro als Import- und Gesamtsieger in der Kategorie ,Beste Technologie‘ durch. Außerdem sicherte er sich den Titel als bestes Importfahrzeug im Bereich ,Bestes Design‘. Der ŠKODA SUPERB COMBI holte bei den Fahrzeugen zwischen 25.000 und 35.000 Euro ebenfalls drei Titel: Er überzeugte mit dem ,Besten Preis-/Leistungsverhältnis‘ in der Import- und Gesamtwertung und ließ die Konkurrenz bei den Importfahrzeugen auch in der Kategorie ,Beste Technologie‘ hinter sich. Damit kommt ŠKODA bei der Leserwahl des Fachmagazins jetzt auf insgesamt 40 Titel.

Martin Jahn, ŠKODA AUTO Vorstand für Vertrieb und Marketing, sagt: „Unsere Fahrzeuge sind mit ihren Eigenschaften wie dem herausragenden Raumangebot optimale Begleiter im Familienalltag. Daher freuen wir uns sehr, dass die Leser von AUTO Straßenverkehr uns bei der Wahl zu den ‚Familienautos des Jahres‘ gleich sechsmal auf den ersten Platz gewählt haben – dieser Erfolg ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit. Diese Auszeichnung belegt zudem: Auch unser neues, rein batterieelektrisches Flaggschiff ENYAQ iV begeistert mit den ŠKODA typischen Markentugenden.“

Die Leserwahl ,Familienautos des Jahres‘ berücksichtigt ausschließlich Kombis, SUV und Vans mit mindestens 400 Liter Kofferraumvolumen. In diesem Jahr standen 124 Modelle in drei unterschiedlichen Preissegmenten zur Wahl. Pro Segment wurden jeweils ein Gesamt- und ein Importsieger in den Kategorien Design, Technologie und Preis-/Leistungsverhältnis gekürt. Bei der insgesamt zehnten Auflage der Wahl konnten die Leser von AUTO Straßenverkehr vom 31. März bis zum 25. Juni 2021 für ihre Favoriten abstimmen.

Der rein batterieelektrische ŠKODA ENYAQ iV war bei der Leserwahl im Preissegment bis 25.000 Euro erstmals vertreten. Wie bei allen Elektrofahrzeugen betrachtet AUTO Straßenverkehr den Preis des ENYAQ iV nach Abzug des Umweltbonus des Bundes. Das neue Flaggschiff des tschechischen Automobilherstellers konnte sofort überzeugen: In der Kategorie ,Beste Technologie‘ wählten ihn die Teilnehmer bei den Importfahrzeugen und in der Gesamtwertung auf den ersten Platz. Außerdem sicherte er sich unter den Importfahrzeugen den Sieg in der Kategorie ,Bestes Design‘. Der geräumige ŠKODA SUPERB COMBI erhielt im Preissegment 25.000 bis 35.000 Euro ebenfalls drei Auszeichnungen: als Import- und Gesamtsieger in der Kategorie ,Bestes Preis-/Leistungsverhältnis‘ und als beliebtestes Importfahrzeug im Bereich ,Beste Technologie‘.

Mit den sechs Auszeichnungen in diesem Jahr konnte ŠKODA seine Erfolgsstory bei der seit 2011 veranstalteten Leserwahl fortschreiben: Insgesamt hat der tschechische Hersteller hier bereits 40 Titel gesammelt. ŠKODA Modelle überzeugen mit ihrem herausragenden Platzangebot – ideal für den Familienurlaub oder den großen Wocheneinkauf. Markentypische Simply Clever-Details erleichtern den Alltag unterwegs, etwa praktische Taschenhaken für Einkaufstaschen oder zahlreiche Ablagefächer für Snacks, Schlüssel und Kinderspielzeug. Und dank umklappbarer Sitze lässt sich das Kofferraumvolumen jederzeit erweitern. Ein weiteres wichtiges Argument für Familien: die aktive und passive Sicherheit. ŠKODA Modelle erhalten regelmäßig die Höchstwertung im Euro NCAP-Test, dem Referenztest für Crashsicherheit. Zuletzt bewies sich hier auch der.

Neueste Artikel

U-Bahn-Absenkung - Mexikos Problem und die Risiken darüber hinaus

U-Bahn-Absenkung - Mexikos Problem und die Risiken darüber hinaus

Mexiko, das eines der umfangreichsten U-Bahn-Systeme der Welt besitzt, steht vor einer ernsten Herausforderung: dem kontinuierlichen Absinken der Stadt. Dieses Phänomen, bekannt als Subsidenz, ist besonders intensiv in der Hauptstadt des Landes. Read More
Alarmierende Gruppen auf WhatsApp

Alarmierende Gruppen auf WhatsApp

Die Alarmstufe unter den Eltern in Tyneside wurde erneut erhöht, nachdem die Existenz von WhatsApp-Gruppen entdeckt wurde, zu denen ihre Kinder ohne ihr Wissen hinzugefügt werden, in einigen Fällen bereits ab dem neunten Lebensjahr. Eine Untersuchung der BBC hat enthüllt, dass diese Gruppen gefährliche Inhalte verbreiten, wie Aufforderungen zur Selbstverletzung, sexuelle Gewalt und rassistische Inhalte, was eine reale Gefahr für die jungen Nutzer der beliebten Messaging-App darstellt. Read More
Alarm an Bord - Kritischer Defekt einer Boeing 737-800

Alarm an Bord - Kritischer Defekt einer Boeing 737-800

Passagiere an Bord einer Boeing 737-800, betrieben von Southwest Airlines, erlebten ein unerwartetes Ereignis, das ernste Folgen hätte haben können. Während eines Morgensstarts vom Flughafen Denver kam es zu einer ungewöhnlichen Situation - die Abdeckung eines der Motoren begann sich zu lösen. Diese Situation zwang die Crew, sofortige Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit aller an Bord zu gewährleisten. Read More
Krise bei Thames Water - Lange Schatten über der Themse

Krise bei Thames Water - Lange Schatten über der Themse

Thames Water, der Hauptanbieter von Wasser- und Abwasserdienstleistungen über der Themse, durchlebt schwierige Zeiten, nachdem sein Mutterunternehmen, Kemble Water, Insolvenz angemeldet hat. Zahlungsrückstände bei den Zinsen für Schulden in Höhe von 400 Millionen Pfund führten zu einem finanziellen Zusammenbruch. Read More
  • 1